Wirtschaft

Wenn wir von nachhaltiger Wirtschaft sprechen, ist vor allem der Ausgleich zwischen sozialer Gerechtigkeit, ökologischer Vielfalt und wirtschaftlichem Erfolg gemeint. Das bedeutet, dass Ressourcen, z.B. natürliche Rohstoffe wie Holz, geschont und effizient eingesetzt und gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe vermieden werden, um die Umwelt nicht zu überlasten. Auch gilt es, die Menschen, die für die Beschaffung dieser Rohstoffe zuständig sind, nicht zu gefährden und fair für ihre Arbeit zu bezahlen.

Eine Möglichkeit dieser Ressourcenschonung ist das Recycling, das Sammeln und Wiederverwerten von gebrauchten Gegenständen und Materialien als Rohstoffe für neue Produkte. Die Schüler sollten hier lernen, Dinge nicht einfach wegzuwerfen, sondern ihnen einfach eine neue Funktion zu geben. Bei den Projekten „Upcycling I und II“, ging es um die Herstellung neuer Kerzen aus Kerzenresten und das Basteln von Stiftehaltern aus Klopapierrollen. Ein wichtiger Punkt der wirtschaftlichen Projekte war es unter anderem auch, dass ein Nutzen für unsere Schule entspringt. So entstanden aus Europaletten neue Sitzmöglichkeiten und es wurde ein Geschenkregal aus Holz gebaut. Hier sollen Schüler später Sachen, die sie selbst nicht mehr brauchen, hineinstellen bzw. Sachen, die ihnen gefallen, herausnehmen können. Selbst unser Kostüm- und Kulissenbestand der vorherigen Schulmusicals wurde seit Langem wieder aufgeräumt. Kulissenteile wurden sortiert und zogen von ihrem bisherigen Platz auf dem Dachboden in einen neuen Raum um. Felle wurden abgedampft und Kostüme nach ihrem Zustand sortiert.

Wirtschaft weiterlesen

Umwelt

Die ökologische Nachhaltigkeit beschreibt den langfristigen und rücksichtsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Besonders wichtig sind hier der Erhalt und das Gleichgewicht von Ökosystemen, denn bei deren Vernachlässigung würde man solche natürlichen Ressourcen unwiderruflich zerstören. Das Projekt „Nachhaltig im Schulhaus“ beschäftigte sich mit der richtigen Müllentsorgung. Denn Mülltrennung und auch Recycling bzw. Rückgewinnung von Wertstoffen tragen zum effektiven Umweltschutz bei. Die Schule wurde mit neuen Mülltrennsystemen ausgestattet, um diese umweltgerechte Müllentsorgung ebenfalls zu unterstützen. Auch die Abfallvermeidung wurde thematisiert. Wiederverwendbare Brotdosen und Trinkflaschen als Alternativen zu Plastikflaschen- und tüten zum Beispiel sind nur eine von vielen Möglichkeiten, Müll zu vermeiden und die Schule sauber zu halten.

Eine andere Option, ein schöneres Umfeld für Schüler und Lehrkräfte zu schaffen, war einerseits die Neugestaltung des Clubraums, in dem sich die Schüler während der Freistunden aufhalten können. Andererseits wurde ein grünes Klassenzimmer gebaut, um bei gutem Wetter im Frühling oder Sommer den Unterricht nach draußen in den Stadtpark zu verlagern. Dies fördert die ökologische Nachhaltigkeit, indem das Bewusstsein für die Notwendigkeit des Umweltschutzes durch eigenständiges Forschen und Entdecken gestärkt wird.

Umwelt weiterlesen

Gesellschaft

Bei sozialer Nachhaltigkeit rückt die Lebensqualität der Menschen ins Zentrum. Werte wie Gerechtigkeit, Menschlichkeit und Gesundheit sind hier besonders wichtig, denn nur wenn der Mensch gesund lebt und ein gerechter und humanitärer Umgang mit seinen Mitmenschen gesichert ist, kann eine gute Zusammenarbeit und damit auch die Förderung ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit garantiert werden.

Wenn es um Nächstenliebe und Wohltätigkeit geht, sind unsere beiden Projekte „Singen im Altersheim“ und „Singen im Seniorenheim“ unsere Vorreiter. Unter der Leitung von Frau Teichert und Frau Auerswald studierten die Schüler Lieder ein, um sie in der Weihnachtszeit dann den Rentnern vorzutragen. Hier ging es vor allem um die Verbreitung von Freude und soziales Engagement, verbunden mit der Leidenschaft zum Singen.

Doch auch das eigene Wohlbefinden ist bei sozialer Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema.

Um gesund zu sein und zu bleiben, ist es natürlich wichtig, auf seine Ernährung zu achten. Mehrere unserer Projekte beschäftigten sich daher mit gesunder Ernährung. Hierbei galt es, den Schülern den richtigen Umgang mit Lebensmitteln näherzubringen und sie für das Kochen eigener Gerichte zu begeistern. Vor allem das Stichwort „Slow Food“ fand hier Anwendung, welches für die Verwendung von natürlichen, saisonalen und frischen Zutaten und das ruhige – und gleichzeitig bewusste – Essen steht. Die Verarbeitung solcher Zutaten ist jedoch nur die eine Sache. Eine ganz andere Sache ist der Einkauf genau solcher nachhaltigen Lebensmittel, mit dem sich ebenfalls eines unserer Projekte auseinandersetzte. Denn nachhaltiges Einkaufen kann auch einen großen ökologischen und ökonomischen Vorteil haben.

Gesellschaft weiterlesen

IKT- Förderung unserer Schule durch den Burgenlandkreis

Im Rahmen der informationstechnischen Ausstattung unserer Schulen hatte sich das Goethegymnasium Weißenfels mit einer ausführlichen und tragbaren Konzeption 2018 (unter Federführung vom stellvertretenden Schulleiter, Herrn Rüdiger Kastl, dem Mathematik/Physik/ Astronomie- Lehrer Frank Oßwald und dem Informatikspezialisten und Mathematik/Physik- Lehrer Klaus Hentschel )erfolgreich beworben und wurde deshalb in die zweite Runde der IKT- Förderung des Burgenlandkreises aufgenommen.

Das bedeutet, dass unsere Schule mit knapp 200.000 € Mittelzuweisung

  • 9 neue Whiteboards (interaktive Tafeln),
  • 48 neue PC,
  • 30 Tablets,
  • 5 Drucker,
  • 9 Dokumentenkameras,
  • 2 Server,
  • 2 USV,
  • 2 NAS,
  • 2 Serverschränke,
  • 4 Gigabit Switche,
  • 35 Accesspoints und
  • 192 Patchkabel

erwerben konnte.

Nicht zuletzt durch diese Neuanschaffungen konnten sich die Rahmenbedingungen für den Unterricht an unserem Gymnasium erheblich verbessert wurde.

Die Woche der „English native speaker“ am Goethegymnasium

Der Fremdsprachenunterricht am Goethegymnasium Weißenfels stand in der Kalenderwoche 38 im Zeichen der Muttersprachler…vor allem was das Fach Englisch betrifft. Im Unterricht mehrerer Jahrgangsstufen und Klassen, von den Beginnern in Klassenstufe 5 bis zu den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 12, waren am Dienstag und am Freitag australische und amerikanische „native speaker of English“ zu Gast.

Tobias Dieter von der Sprachreiseagentur EF und sein australischer Kollege Thilo Scott
versuchten, unseren Schülern ein Gefühl für den Gebrauch umgangssprachlicher Redewendungen zu vermitteln, was bis hin zu australischen Slang-Ausdrücken reichte.

Die Woche der „English native speaker“ am Goethegymnasium weiterlesen

Wir sind Kreismeister über 3 x 800m!

Am 14.09.2019 stellte sich das Team „Goethe-Gymnasium“ der Herausforderung einer Staffel über 3 x 800m. Jörn Mollnau, Gero van Vliet und Kilian Kunert, aus der Sportklasse 6d, wollten Kreismeister in der Mittelstreckenstaffel werden. Leider waren sie in ihrer Altersklasse ohne eine Konkurrenzstaffel an den Start gegangen. Deshalb schauten die Jungs besonders auf Ihre Zeit. Die Strecke war anspruchsvoll. Der Untergrund wechselte von Schotter, zu Asphalt, um am Ende über eine Wiese das Ziel zu erreichen. Das Team „Goethe-Gymnasium“ siegte mit einer Zeit von 10 Minuten und 22 Sekunden über die 3 x 800m.

Die drei Jungs waren zufrieden mit ihrer Zeit, es wurmte sie aber, dass sie keine Konkurrenz in ihrer Altersklasse hatten. Sie fassten gemeinsam den Entschluss, sich gegen die Männerstaffeln behaupten zu wollen.

Wir sind Kreismeister über 3 x 800m! weiterlesen

Neues Schuljahr startet mit Rekord

Wenn, wie jedes Jahr nach den 6-wöchigen Sommerferien, der morgendliche
Weg der Schülerinnen und Schüler wieder in Richtung Schule führt, dann hat
das für die älteren Jahrgänge meist schon etwas mit Routine zu tun. Das darf
man getrost auch von unseren Pennälern am Goethegymnasium Weißenfels
behaupten. Für die Jüngsten unter ihnen, die gerade erst ihre wohlbehüteten
Grundschulen verlassen haben, und die nun unsere fünf neuen 5. Klassen
bilden, war der Start in das neue Schuljahr an Aufregung wohl kaum zu
übertreffen.

Um den insgesamt 125(!) Neuankömmlingen die Anspannung etwas zu
nehmen, wurden sie an ihrem „ersten Schultag an einem Gymnasium“ vom
Schulleiter Dr. Jürgen Mannke sowie von der schulfachlichen Koordinatorin
Carolin Kunze in der Aula unseres Gymnasiums sehr herzlich begrüßt. Die
Musiklehrerin, Frau Geißler, probte innerhalb weniger Minuten einen fröhlichen
„Guten Morgen, good morning“ – Kanon mit allen Schülern ein, bevor sie ihren
neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern vorgestellt wurden.

Neues Schuljahr startet mit Rekord weiterlesen

Titelverteidigung – Landessieger 2019

Die letzte Runde der „Jugend trainiert für Olympia“ Wettbewerbe im Floorball ist
gemeistert. Und auch in diesem Jahr konnten drei Mannschaften die Goldmedaille
erkämpfen. Die Jungen der WK II und III sowie die Mädchen der WK III gewannen
alle Spiele souverän. Die Mädchen mussten sogar den Ausfall von der verletzten
Nele Schönwiese kompensieren und gewannen in geringer Besetzung trotzdem
den Titel.

Wir gratulieren alles Spielern und Spielerinnen ganz herzlich zu diesem
Erfolg!

Regionalfinale – kämpferisch eine Runde weiter!

Am 02.05.19 und am 09.05.19 fanden die Regionalfinals im Floorball in Weißenfels und Quedlinburg statt. Die Jungs schlugen sich technisch, wie taktisch stark und konnten alle Spiele für sich entscheiden. Somit sind beide Mannschaften in der WK II und III eine Runde weiter. Auch die Damen erkämpften sich in zwei Spielen den Einzug in die Endrunde, wobei der Sieg am Ende auf Messers Schneide stand. Doch durch eine starke Teamleistung, gelang der ersehnte Sieg gegen die Damen aus Eisleben.

Alle Teams kämpfen im Landesfinale am 28.05.19 um Gold.

Girls power!

Im Rahmen des Faches Sport haben wir, die Mädchen der Klasse 8a und 8b durch Unterstützung der Schulsozialarbeit und Frau Brückner, einen Kurs in Selbstverteidigung bekommen. Durch Angriffs und -Verteidigungstechniken wie z.B. Schläge, Tritte und Würfe, haben wir gelernt was für Kräfte in uns stecken. Zudem konnten wir durch Krafttraining unsere Fitness verbessern. Die Unterrichtsstunden waren nicht nur lehrreich, sondern haben auch Spaß gemacht. Die Teamfähigkeit und das Gemeinschaftsgefühl wurden dadurch geprägt.
Girls power! weiterlesen